Wasser

Es ist die Vielgestaltigkeit des Wassers, die mich als Fotografin magisch anzieht: Ob es klar und ruhig alles Nahe spiegelt oder es in zitternde kleine Lichtreflexe splittert, ob es wie zarte Schleier oder in gewaltigen Strömen über Felsen stürzt, ob es das Auge in grünblaue Tiefen lockt oder als flache Pfütze die Tiefe nur vorgaukelt, immer hat Wasser etwas Magisches für mich.

In dem asiatischen Sprichwort „das weiche Wasser höhlt den härtesten Stein“ ist diese Magie präzise erfasst!